Stadtbücherei und Mediathek Krems

Corona bedingte Schließung

Aufgrund der von der österreichischen Bundesregierung in Kraft gesetzten Maßnahmen zu einer Reduktion der weiteren Verbreitung einer COVID-19-Infektion bleibt die Stadtbücherei Krems bis einschließlich 2. Mai geschlossen.

Sobald uns nähere Informationen bekannt sind, wie es nach dem 18. April weitergeht, werden wir Sie via Newsletter, auf der Website und durch Aushänge informieren.

Rückgabedatum:

Alle Rückgabefristen, die in die Zeit der Schließung fallen, werden automatisch verlängert. Sie haben auch die Möglichkeit Verlängerungen in Ihrem Online Konto (https://buechereikatalog.krems.at/Mein-Konto ) selbstständig durchzuführen oder rufen Sie uns an. 

 

Click&Collect

Ab 6. April 2021 bieten wir Click&Collect an.
Montag bis Donnerstag von 7:30 bis 16 Uhr
Freitag von 7:30 bis 13 Uhr

In dieser Zeit können Sie uns auch telefonisch erreichen.

Bitte schreiben Sie uns bevorzugt per Mail Ihre Bücherwünsche. Geben Sie Ihre Bücherei-Kartennummer an. Wir richten Ihre Bestellung her.

Das Sie den Kundenbereich NICHT BETRETEN DÜRFEN, lassen wir Ihnen das Bücherpaket über den Aufzug zukommen.
Wie funktioniert das? Sie schreiben uns eine UNGEFÄHRE Uhrzeit, zu der Sie Ihre Medien abholen wollen. Wir melden uns dann telefonisch und vereinbaren alles Weitere.

Rückgabe
Sie legen die Medien, die Sie zurückgeben wollen, in den Aufzug und erhalten im Gegenzug die neuen Bücher. Zurückgeben können Sie auch über die Bücherbox.

 

Die Öffnungszeiten der Bücherei

Neue Öffnungszeiten
  • Montag
    12:00 - 19:00

  • Dienstag
    09:00 - 16:00

  • Mittwoch
    09:00 - 12:00

  • Donnerstag
    12:00 - 18:00

  • Freitag
    12:00 - 16:00

Samstag, Sonntag und Feiertag geschlossen

 

NEUER ONLINE KATALOG

NEUER ONLINE KATALOG

Mit dem neuen Katalog ist auch der Zugang zum eigenen Konto möglich. Loggen Sie sich ein und sehen Sie Ihre ausgeborgten Medien auf einen Blick. Neben dem Titel steht das Fälligkeitsdatum. Sie können selbst Ihre ausgeborgten Medien zweimal kostenlos verlängern. Möglich ist auch eine online Reservierung der Medien. Allfällige Gebühren werden immer angezeigt.

Gleichzeitig stehen erstmals die Bestände der Wissenschaftlichen Bibliothek im Stadtarchiv für
die Online-Abfrage bereit. Sie können zwar nicht entlehnt, aber als Präsenzbibliothek im Lesesaal
des Stadtarchivs eingesehen werden.

Durch diesen neuen Service bieten wir Ihnen mehr Autonomie und Komfort.

Wie kommen Sie zu Ihren Kontodaten?
Auf der Seite https://buechereikatalog.krems.at/Mein-Konto mit der Ausweisnummer (8 stellige Nummer auf der Bücherei-Card) und dem Kennwort einsteigen.
Das Kennwort erhalten Sie in der Bücherei. Schon kann das Bücherstöbern losgehen!  

 

Neukunden Aktion im März

Neukunden Aktion im März

Neue Kunden, die zum ersten Mal in der Stadtbücherei ein Jahresabo abschließen, erwartet ein kleines Dankeschön.

Suchen Sie sich aus unserem Fundus ein gratis Buch aus. Auch für Kinder!

 

 

Bücherei Krems ab 08. Februar 2021 wieder geöffnet

Wir öffnen wieder!!!

Wir dürfen wieder öffnen! Wir sind zu den regulären Öffnungszeiten für Sie da und freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

Wichtig: Die Rückgabefrist aller derzeit entliehenen Medien wurde bis 01. März 2021 verlängert. Zur alleinigen Rückgabe von Medien besteht kein Grund zur Eile. 

Bitte beachten Sie unbedingt die ausgehängten Verhaltensregeln aufgrund der Covid-19 Sicherheitsbestimmungen.

  • ... das Betreten der Bücherei ist nur mit einer FFP2 Maske (ab 14. Jahren Pflicht) (selbst mitzubringen) erlaubt. (Bei Kindern ab 6 Jahren ist ein Mund Nasen Schutz ausreichend).
  • ... die Hände sind sofort nach dem Eintreten zu desinfizieren (Mittel steht bereit).
  • ... Bitte nehmen Sie pro Person (auch jedes Kind) einen Bücherkorb. Ist kein Korb mehr verfügbar, bitte auf den nächsten Korb warten.
  • ... Mindestabstand von 2 Metern einhalten.
  • ... Es gibt nach wie vor einen gesonderten Rückgabe- sowie Ausleih-Schalter. 
  • ... Längeres Verweilen (Zeitung lesen etc.) in der Bücherei ist nicht erlaubt. Wir ersuchen Sie, den Büchereibesuch kurz zu gestalten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Bleiben Sie gesund!


Ihr Team der Stadtbücherei & Mediathek Krems

 

Schreibwettbewerb 2020

Schreibwettbewerb 2020

Beim zweiten Kurzgeschichten-Wettbewerb der Stadtbücherei Krems zum Thema "Schreiben in Zeiten der Cholera", gab es zwei erste Plätze:

  • M.A. Karjalainen mit seinem Text "Was vom Hasen übrig blieb" und
  • Sophie Müller mit "Der Kritiker".

Die Jury bestand aus Journalist Dr. Herbert Lackner, Verlagsleiterin Birgit Francan (Ueberreuter) und Brigitte Svejcar (ehemalige Leiterin der Stadtbücherei). Da eine Lesung live nicht möglich war wurde sie kurzerhand ins Netz verlegt. Sie finden Autorin und Autor auf dem YouTube Kanal der Stadt Krems, verlinkt auf die neue Facebook Seite der Stadtbücherei Krems. 

Über die Autorin und den Autor:

Die Kremserin Sophie Müller ist Werbetexterin im Ideenladen. Abseits des Textes hatte sie immer den Wunsch literarisch tätig zu sein. Aus diesem Grund hat sie sich vor einigen jahren in der Romawerkstatt der Volkshochschule Krems angemeldet. Bestärkt durch die Rückmeldungen der anderen Teilnehmer und die Arbeit am eigenen Roman, hat sie am Wettbewerb der Stadt Krems teilgenommen und gewonnen.

M.A. Karjalainen lebt in Rohrendorf bei Krems. Er ist Mitglied bei der IG Autorinnen Autoren und dem Kremser Literaturforum. Er schreibt vor allem Kurzprosa und Lyrik. Sein Motto lautet Wer ins kalte Wasser springt, taucht ins Meer der Möglichkeiten. Herr Karjalainen ist ins kalte Wasser gesprungen und hat damit gewonnen.

Links zu den Lesungen:
https://www.youtube.com/watch?v=PxS4S1v4CuU
https://www.youtube.com/watch?v=Up6HsD1jYAI
 

 

galeriekrems / Ausstellung: 26.02.2021-02.04.2021

galeriekrems / Ausstellung: 26.02.2021-02.04.2021

Adriana Affortunati
ARKADE

Am 26. Februar präsentiert Adriana Affortunati ihre Arbeit "Arkade" in der galeriekrems. Die brasilianische Künstlerin, die in Sao Paulo und Mailand studiert hat und derzeit in Krems lebt, fertigt aus "gefundenen Materialien" intuitiv Installationen und bildhafte Arbeiten, die gleichzeitig schön und morbide wirken, aber niemals beliebig sind.

Für die galeriekrems bereitet sie eine Installation vor, die die gesamte Länge des Raumes einnimmt. Aus altem Papier schafft sie eine Art Zeichnung ohne eine einzige Linie zu skizzieren. Adriana Affortunati hat zuletzt mit ihrer Rauminstallation Velato den Herzoghof am Hafnerplatz bespielt.

Die Künstlerin ist am Donnerstag, 25. Februar in der Zeit von 17.00 bis 19.30 Uhr persönlich in der galeriekrems anwesend. Die Besucherzahl im Ausstellungsraum ist aufgrund der aktuellen Covid-19-Maßnahmen limitiert. Es kann daher zu kurzen Wartezeiten kommen. 

 

Stadtbücherei unter neuer Leitung

Ein Leben voller Geschichten

Claudia Skopal leitet seit Jahresbeginn die Stadtbücherei & Mediathek 

Vielen Kremser Leserinnen und Lesern, vor allem den jungen ist, Claudia Skopal keine Unbekannte, hat sie doch in den vergangenen Jahren öfters mit Lesungen am Kremser Ferienspiel mitgewirkt oder mit ihren eigenen Kinderbüchern Lesenachmittage gestaltet. "Luna, das zauberhafte Einhorn" zählt zu ihren bekanntesten Büchern. Daraus hat sogar Ö3-Moderator Andi Knoll schon vorgelesen, als er im Sommer 2019 zu Gast war.

Die neue Büchereileiterin stellt sich selbst vor: "Ich bin zu Hause voller Bücher aufgewachsen. Schon als Kind führte mich meine Mutter an der Hand in die städtische Bücherei. Geschichten sind für mich so wichtig wie Nahrung und Schlaf.

Wie sagt ein französischer Autor so schön? ,Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler.' Ich möchte Sie nicht davon abhalten, in die Apotheke zu gehen, aber kommen Sie auch zu uns! Suchen Sie sich ein Buch aus, je nachdem, was sie gerade brauchen. Reden Sie mit uns, erzählen Sie uns was Sie bewegt, trinken Sie Kaffee oder verlieren Sie sich in einer stillen Ecke in einem Buch. Die Bücherei ist Ort der Begegnung, des Gesprächs und des Austausches genauso wie des Rückzugs und des ganz eigenen Abenteuers im Kopf."

 

Die neue Familienkarte

Die neue Familienkarte. Eine für alle.

Mit der neuen Familienkarte können Familien (max. zwei Erwachsene und alle Kinder im Familienverbund) das Angebot der Stadtbücherei nutzen, und das zum Familientarif ab € 40,00 im Jahr.

"Die Stadtbücherei möchte möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern den Zugang zu Wissen ermöglichen. Aber vor allem soll in den Familien die Freude am Buch und am Lesen geweckt werden", ist Bürgermeister Dr. Reinhard Resch von der neuen Familienkarte überzeugt.

Jedes Familienmitglied erhält eine eigene Karte und kann damit unabhängig von den anderen Medien ausleihen. Der Jahresmitgliedsbeitrag von € 40,00 umfasst Bücher, Zeitschriften und Kinder-Hörbücher, sowie den Zugang zum E-Book Angebot noe-book. Im Vergleich zu den Jahresmitgliedsbeiträgen für eine Familie mit drei Kindern, ergibt sich mit der Familienkarte eine Ersparnis von € 37,00 pro Jahr. "Wir wollen verstärkt Familien mit Kindern ansprechen, vor allem richtet sich diese neue Karte an Mehrkindfamilien und macht ihnen ein leistbares Angebot".  

 

NÖ Bibliotheken Award

NÖ Bibliotheken Award

Der diesjährige NÖ Landesbüchereitag in Wiener Neustadt stand ganz im Zeichen der geistigen Beweglichkeit der Bibliothekarinnen und Bibliothekare, denn nachhaltige und flexible Bibliotheksarbeit hat Vorbildwirkung.

Am erst kürzlich frisch eröffneten City Campus der FH Wiener Neustadt erwartete die rund 120 angereisten Bibliothekarinnen und Bibliothekare aus ganz Niederösterreich ein inhaltlich spannender Tag.

Nach der Begrüßung durch Treffpunkt Bibliothek Geschäftsführerin Ursula Liebmann und dem Abgeordneten zum Nationalrat Christian Stocker begann eine Fachtagung mit vollem Programm. Neben Vorträgen von Dr. Petra Hauke und Johannes Neuer standen sechs verschiedene Workshops auf dem Programm, ebenso wie ein World Café, dass den Abschluss des Tages bildete.

Auch die Gewinnerprojekte des diesjährigen NÖ Bibliotheken Awards wurden vorgestellt, um einen Einblick zu geben und zu neuen Ideen anzuregen.

Der NÖ Landesbüchereitag als fachliche Weiterbildung für Bibliothekarinnen und Bibliothekare findet in Zusammenarbeit mit den Bibliotheksfachstellen in Niederösterreich statt.

Die Stadtbücherei & Mediathek Krems hat in der Kategorie 3
(Zielgruppenorientierte Projekte: "Verborgenes und Erlesenes") den 2. Platz erreicht. 

 

Gerne Vergessenes, aber Wichtiges aus der Bücherei!

Gerne Vergessenes, aber Wichtiges aus der Bücherei!

Büchereiparkplätze

Im Kaiserhof (Innenhof)stehen den Besuchern der Bücherei zwei Parkplätze nach Verfügbarkeit zur Verfügung. Die dafür notwendige Parkkarte erhalten Sie, versehen mit Datum und Uhrzeit, bei der Ausleihe. Die alten Parkkarten sind nicht mehr gültig. Widerrechtliches Parken wird geahndet. Wir bitten Sie um Ihr Veständnis, dass die gekennzeichneten Büchereiparkplätze zu keiner Zeit für einen kurzen Einkauf in der Innenstadt zur Verfügung steht. 

Liebe LeserInnen und Leser!

Auf Grund der Datenschutzgrundverordnung können ab dem 1.6.2018 Medien nur mehr unter Vorgabe eines gültigen Büchereiausweises entlehnt werden. 

 

Bücherrückgabebox

Bücherrückgabebox

Täglich von 07:00-16:00 außerhalb der Bücherei-Öffnungszeiten
(Samstag, Sonntag und Feiertag geschlossen)

Wenn Sie Medien der Bibliothek außerhalb der Öffnungszeiten zurückgeben möchten, können Sie unsere Bücherrückgabebox im Eingangsbereich zur Bibliothek nutzen.

Dazu sollten Sie Folgendes beachten:

  • Bitte Buchrücken nach unten
  • BenutzerInnen haften für die in die Rückgabebox eingeworfenen Medien bis zum Zeitpunkt der Entlastung auf dem Konto.
  • CDs, CD-ROMs, DVDs etc. wegen Empfindlichkeit der Medien und Hüllen bitte sicher und kleinformatig verpackt einwerfen.
  • Bitte kein Geld einwerfen!
Bücher/Medien, die überzogen sind oder bereits gemahnt wurden,
werden über die Bücherbox NICHT zurückgenommen.
Sie können eingeworfen werden, aber das Buch/die Medien gelten so lange als entliehen,
bis die Verzugs- und/oder Mahnkosten bezahlt wurden.
Die Verzugskosten laufen weiter! (€ 0,30/Medien/Tag).

Weitere Informationen finden Sie unter der neuen Benutzerordnung und den FAQ auf der Homepage der Bücherei oder direkt an der Ausleihe!

 

Öffentliche "Bücherzelle"

Öffentliche

Bücher "to go" für Lesefans

Geben und nehmen - so lautet das Prinzip von öffentlichen Bücherzellen

Ein neues Angebot der Stadtbücherei & Mediathek Krems ist die "Bücherzelle", eine Tauschbörse für Leseratten nahe am Eingang zur Badearena. Es besteht nun an diesem Standort die Möglichkeit Bücher kostenlos, anonym und ohne jegliche Formalitäten zu tauschen oder mitzunehmen.

  • Eine Bücherzelle wird genutzt um Bücher zum Tausch oder zur Mitnahme anzubieten
  • Offen für alle - jeder kann die Bücherzelle nutzen. Ganz unkompliziert und ohne jegliche Formalitäten
  • Geben und nehmen - Bücherzelle öffnen und schmökern. Vor Ort lesen oder mit nach Hause nehmen. Buch wieder zurückbringen oder durch ein anderes ersetzen
  • Rund um die Uhr nutzbar - die Bücherzelle ist 365 Tage und 24 Stunden am Tag geöffnet
  • Kostenlos - die Bücherzelle kann kostenfrei genutzt werden

 

E-Medien Verleih ab 2. Mai 2013!

E-Medien Verleih Die Stadtbücherei & Mediathek Krems ermöglicht ab 2. Mai 2013 LeserInnen den Zugang zu noe-book.at. Mit einer Jahresmitgliedschaft können Sie das Angebot von noe-book.at uneingeschränkt über das Internet verwenden, Sie haben aber damit auch die Möglichkeit das Medienangebot der Stadtbücherei & Mediathek zu nutzen.

Die Zugangsdaten (Benutzernummer und Passwort) erhalten Sie bei der Anmeldung.

 

 

 

Stadtbücherei als Architekturjuwel

Stadtbücherei als Architekturjuwel

Was hat Krems mit Städten wie Rom, Bern, Helsinki, Peking oder New York gemeinsam? In all diesen Städten befinden sich Büchereien und Bibliotheken, dich sich durch ihre besondere Architektur auszeichnen und in der Schweizer Architekturführerreihe „Architecture and Design“ von Manuela Roth vorgestellt werden. Die vom Kremser Architekturbüro Krammer umgestaltete Stadtbücherei & Mediathek Krems in den Räumlichkeiten der Dominikanerkirche zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sich historische Elemente harmonisch in modernes Design einfügen, lautet die Begründung für die Aufnahme in „Architecture and Design“

Der Architekturführer kann in der Stadtbücherei und Mediathek Krems entliehen werden.

 

Service und Angebote

Die Stadtbücherei Krems bietet ein umfangreiches Angebot an Romanen, Sachbüchern, Kinder- und Jugendbüchern, Zeitschriften, Hörbüchern für Erwachsene und Kinder, Computerspielen und Filmen. Als Service für unsere LeserInnen wird auch Fernleihe aus Bibliotheken in Österreich angeboten.

Medienangebot 

  • 28.739 Bücher
  • 7.813 AV-Medien
  • 38 Zeitschriften-Abos
  • 100 Tonies