Newsletter

Stadtbücherei und Mediathek Krems

Liebe Leser uns Leserinnen!

Liebe Leser uns Leserinnen!

Aufgrund der derzeitigen Situation mit dem Coronavirus, müssen auch wir unsere Tore vorübergehend schließen.

Bitte beachten Sie, dass...

  • ... auch die Bücherbox in dieser Zeit geschlossen bleibt.
  • ... es zu keiner Versäumnisgebühr kommt. Die ausgeliehenen Medien werden automatisch verlängert.
  • ... Sie die online-Bibliothek (noe-book.at) von Land NÖ, vorerst bis zum 3.4. kostenfrei nutzen können. Um einen Zugang zu erhalten, klicken Sie auf das Bild rechts.
  • ... die Lesung mit Andreas Pittler zum geplanten Zeitpunkt nicht stattfinden wird.
  • ... die Workshop-Reihe mit Fr. Dr. Skopal (Lies mal wieder) zum geplanten Zeitpunkt nicht stattfinden wird.

Neue Termine werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Zu guter Letzt... bleiben Sie bitte zu Hause und halten Sie sich an die Anweisungen der Regierung. Behalten Sie einen kühlen Kopf, halten Sie Abstand, waschen Sie sich oft die Hände und bleiben Sie guter Dinge. Und vor allem: Bleiben Sie gesund!

Wir sind bald wieder für Sie da.

Ihr Team der Bücherei Krems. 

 

Ab 1. April 2018 neue Öffnungszeiten

Neue Öffnungszeiten
  • Montag
    12:00 - 19:00

  • Dienstag
    09:00 - 16:00

  • Mittwoch
    09:00 - 12:00

  • Donnerstag
    12:00 - 18:00

  • Freitag
    12:00 - 16:00

Samstag, Sonntag und Feiertag geschlossen

 

ABGESAGT! - Ein neuer Termin folgt! Lesung mit Andreas Pittler

Lesung mit Andreas Pittler

Donnerstag, 26. März 2020, 19 Uhr
Stadtbücherei & Mediathek

Schatten aus Stein
Ein Fall für Paul Zedlnitzky

Ein Mord, der den Kriminalbeamten Paul Zedlnitzky in die NS-Vergangenheit und zur Gefangenschaft nach Stein führt.

Jetzt anmelden: 0273 / 801 - 382, buecherei@krems.gv.at
Eintritt: 7 Euro / 4 Euro für Bücherei-Mitglieder 

 

NEUER TERMIN! VOM WUNDER (ZU)ZUHÖREN

VOM WUNDER (ZU)ZUHÖREN

Eine poetische Erlebnisreise mit FOLKE TEGETHOFF!
Mittwoch, 24. Juni 2020 um 19 Uhr, in der Stadtbücherei Krems

In unserer heutigen Gesellschaft wird kaum noch einander zugehört. Betroffen sind wir alle - sowohl privat als auch beruflich. Zuhören jedoch bedeutet: sich für jemanden Zeit nehmen, einander Achtung, Respekt und Aufmerksamkeit schenken. FOLKE TEGETHOFF, weltweit anerkannter Märchendichter und Erzähler, hat daher zur Thematik "Zuhören", "Gehört werden" und "Nicht zuhören können" ein einzigartiges Programm konzipiert: 
Vom Wunder (Zu)Zuhören, ein Erzählvortrag aus der Workshop-Reihe "Die Schule des Zuhörens".
Mit einer einzigartigen Kombination aus verblüfften Tatsachen über das Ohr und Erzählungen zum Thema Zuhören veranschaulichts Folke Tegethoff am Mittwoch, 22. April 2020 um 19 Uhr, in der Stadtbücherei Krems, welch essentielle Rolle (Zu)Hören und Gehört-Werden tatsächlich in unserem Leben spielen. Einfach vorbeischauen ... und zuhören!

Anmeldung: Tel.: 02732/801-382; E-Mail: buecherei@krems.gv.at
Der Eintritt ist frei!
Auf Grund beschränkter Teilnehmerzahl wir um Anmeldung gebeten.
 

 

Ausstellung: Oliver Nutz

Verena Andrea Prenner. EUROPE NOW

galeriekrems/Vernissage: Donnerstag, 16. Jänner 2020, 19.00 Uhr

Dauer: 17.01.2020 - 27.03.2020
Finissage: 27. März 2020, 18.00 Uhr: Performance Matthias Lackenberger

Die Bilder von Oliver Nutz setzen sich in all ihrer Ruhe der schnelllebigen Welt entgegen. Sie sind eine Ergänzug zu einer überambitionierten Wirklichkeit - ein Angebot der Reduziertheit. 

 

 

Ausstellung: Kerstin Wiesmayer. Sinniere

Ausstellung: Kerstin Wiesmayer. Sinniere

galeriekrems
Vernissage: Donnerstag, 2. April 2020, 19.00 Uhr
Dauer: 03.04.2020 - 14.06.2020
Samstag, Sonn- und Feiertag: Zugang über museumkrems 10-18 Uhr

Viele Jahre arbeitete Kerstin Wiesmayer als Kunstvermittlerin, Trainerin und Kunstpädagogin in unterschiedlichen Institutionen. Die unzähligen Facetten von Kommunikation sind für sie eine Herausforderung und Inspiration in gleichem Maße. Während ihr als Vermittlerin eine eindeutige Wortwahl wichtig ist, befragt sie diese Eindeutigkeit in ihrer künstlerischen Arbeit. Dabei fokussiert sie die, oftmals subtile Kommunikation zwischen dem menschlichen Körper und den Dingen bzw. dem Raum. Das was zwischen den Dingen und den Menschen passiert, ist interessant.

 

NÖ Bibliotheken Award

NÖ Bibliotheken Award

Der diesjährige NÖ Landesbüchereitag in Wiener Neustadt stand ganz im Zeichen der geistigen Beweglichkeit der Bibliothekarinnen und Bibliothekare, denn nachhaltige und flexible Bibliotheksarbeit hat Vorbildwirkung.

Am erst kürzlich frisch eröffneten City Campus der FH Wiener Neustadt erwartete die rund 120 angereisten Bibliothekarinnen und Bibliothekare aus ganz Niederösterreich ein inhaltlich spannender Tag.

Nach der Begrüßung durch Treffpunkt Bibliothek Geschäftsführerin Ursula Liebmann und dem Abgeordneten zum Nationalrat Christian Stocker begann eine Fachtagung mit vollem Programm. Neben Vorträgen von Dr. Petra Hauke und Johannes Neuer standen sechs verschiedene Workshops auf dem Programm, ebenso wie ein World Café, dass den Abschluss des Tages bildete.

Auch die Gewinnerprojekte des diesjährigen NÖ Bibliotheken Awards wurden vorgestellt, um einen Einblick zu geben und zu neuen Ideen anzuregen.

Der NÖ Landesbüchereitag als fachliche Weiterbildung für Bibliothekarinnen und Bibliothekare findet in Zusammenarbeit mit den Bibliotheksfachstellen in Niederösterreich statt.

Die Stadtbücherei & Mediathek Krems hat in der Kategorie 3
(Zielgruppenorientierte Projekte: "Verborgenes und Erlesenes") den 2. Platz erreicht. 

 

Gerne Vergessenes, aber Wichtiges aus der Bücherei!

Gerne Vergessenes, aber Wichtiges aus der Bücherei!

Büchereiparkplätze

Im Kaiserhof (Innenhof)stehen den Besuchern der Bücherei zwei Parkplätze nach Verfügbarkeit zur Verfügung. Die dafür notwendige Parkkarte erhalten Sie, versehen mit Datum und Uhrzeit, bei der Ausleihe. Die alten Parkkarten sind nicht mehr gültig. Widerrechtliches Parken wird geahndet. Wir bitten Sie um Ihr Veständnis, dass die gekennzeichneten Büchereiparkplätze zu keiner Zeit für einen kurzen Einkauf in der Innenstadt zur Verfügung steht. 

Bücherbox

Bücher/Medien, die überzogen und oder bereits gemahnt wurden, werden über die Bücherbox nicht zurückgenommen. Sie können eingeworfen werden, aber das Buch/die Medien gelten so lange als entliehen, bis die Verzugs- und/oder Mahnkosten bezahlt wurden. Die Verzugskosten laufen weiter! (€ 0,30/Medium/Tag). 

Liebe LeserInnen und Leser!

Auf Grund der Datenschutzgrundverordnung können ab dem 1.6.2018 Medien nur mehr unter Vorgabe eines gültigen Büchereiausweises entlehnt werden. 

 

Bücherrückgabebox

Bücherrückgabebox

Täglich von 07:00-16:00 außerhalb der Bücherei-Öffnungszeiten
(Samstag, Sonntag und Feiertag geschlossen)

Wenn Sie Medien der Bibliothek außerhalb der Öffnungszeiten zurückgeben möchten, können Sie unsere Bücherrückgabebox im Eingangsbereich zur Bibliothek nutzen.

Dazu sollten Sie Folgendes beachten:

  • Bitte Buchrücken nach unten
  • BenutzerInnen haften für die in die Rückgabebox eingeworfenen Medien bis zum Zeitpunkt der Entlastung auf dem Konto.
  • CDs, CD-ROMs, DVDs etc. wegen Empfindlichkeit der Medien und Hüllen bitte sicher und kleinformatig verpackt einwerfen.
  • Bitte kein Geld einwerfen!

Weitere Informationen finden Sie unter der neuen Benutzerordnung und den                                                                   FAQ auf der Homepage der Bücherei oder direkt an der Ausleihe!

 

Sternthalerhof

Sternthalerhof

Am 4. September 2018 durften wir aus den nicht mehr benötigten Beständen der Bücherei eine "Kofferaumladung" voller vorwiegend Kinder-, aber auch Jugend- und Erwachsenenbücher am Sternthalerhof abgeben. Eine Puppe und viele neue Jolly-Buntstifte hatten auch noch Platz.

Der Sternthalerhof ist in Österreich das einzige Kinderhospiz für Familien mit schweren, chronischen und sterbenskranken Kindern. Seit seiner Gründung 1989 wird es ausschließlich als gemeinnütziger mildtätiger Verein geführt. Der Sternthalerhof kümmert sich als Familienherberge immer um die ganze betroffene Familie. Geborgenheit, Zuversicht und Lebensfreude für Kinder und deren Familien, die nicht wissen, wie lange es noch ein gemeinsames Morgen gibt, stehen im Mittelpunkt. Das Angebot beinhaltet diverse Therapien, Psychologie und Seelensorge, Sozialarbeit und Psychotherapie einbettet in notwendiger medizinischer und palliativpflegerischer Medizin. Und keine Familie wird abgewiesen.

Es war nur ein kleiner Beitrag, der voller Freude und Dankbarkeit entgegengenommen wurde.

Für mehr Informationen über den Sternthalerhof und wie man helfen kann findet man unter: www.sternthalerhof.at  

 

Öffentliche "Bücherzelle"

Öffentliche

Bücher "to go" für Lesefans

Geben und nehmen - so lautet das Prinzip von öffentlichen Bücherzellen

Ein neues Angebot der Stadtbücherei & Mediathek Krems ist die "Bücherzelle", eine Tauschbörse für Leseratten nahe am Eingang zur Badearena. Es besteht nun an diesem Standort die Möglichkeit Bücher kostenlos, anonym und ohne jegliche Formalitäten zu tauschen oder mitzunehmen.

  • Eine Bücherzelle wird genutzt um Bücher zum Tausch oder zur Mitnahme anzubieten
  • Offen für alle - jeder kann die Bücherzelle nutzen. Ganz unkompliziert und ohne jegliche Formalitäten
  • Geben und nehmen - Bücherzelle öffnen und schmökern. Vor Ort lesen oder mit nach Hause nehmen. Buch wieder zurückbringen oder durch ein anderes ersetzen
  • Rund um die Uhr nutzbar - die Bücherzelle ist 365 Tage und 24 Stunden am Tag geöffnet
  • Kostenlos - die Bücherzelle kann kostenfrei genutzt werden

 

E-Medien Verleih ab 2. Mai 2013!

E-Medien Verleih Die Stadtbücherei & Mediathek Krems ermöglicht ab 2. Mai 2013 LeserInnen den Zugang zu noe-book.at. Mit einer Jahresmitgliedschaft können Sie das Angebot von noe-book.at uneingeschränkt über das Internet verwenden, Sie haben aber damit auch die Möglichkeit das Medienangebot der Stadtbücherei & Mediathek zu nutzen.

Sie können entscheiden zwischen drei Varianten:
€ 22,-- Bücher und Zeitschriften,
€ 30,-- Filme und Hörbücher,
€ 45,-- Komplettes Medienangebot.
Einmalig ist für die Mitgliedskarte ein Betrag von € 2,-- zu entrichten.

Die Zugangsdaten (Benutzernummer und Passwort) erhalten Sie bei der Anmeldung.

 

Stadtbücherei als Architekturjuwel

Stadtbücherei als Architekturjuwel

Was hat Krems mit Städten wie Rom, Bern, Helsinki, Peking oder New York gemeinsam? In all diesen Städten befinden sich Büchereien und Bibliotheken, dich sich durch ihre besondere Architektur auszeichnen und in der Schweizer Architekturführerreihe „Architecture and Design“ von Manuela Roth vorgestellt werden. Die vom Kremser Architekturbüro Krammer umgestaltete Stadtbücherei & Mediathek Krems in den Räumlichkeiten der Dominikanerkirche zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sich historische Elemente harmonisch in modernes Design einfügen, lautet die Begründung für die Aufnahme in „Architecture and Design“

Der Architekturführer kann in der Stadtbücherei und Mediathek Krems entliehen werden.

 

Service und Angebote

Die Stadtbücherei Krems bietet ein umfangreiches Angebot an Romanen, Sachbüchern, Kinder- und Jugendbüchern, Zeitschriften, Hörbüchern für Erwachsene und Kinder, Computerspielen und Filmen. Als Service für unsere LeserInnen wird auch Fernleihe aus Bibliotheken in Österreich angeboten.

Medienangebot 

  • 28.739 Bücher
  • 7.813 AV-Medien
  • 38 Zeitschriften-Abos