Newsletter

Stadtbücherei und Mediathek Krems

Buchpräsentation & Lesung / 24.09.2015, 19:00

Buchpräsentation & Lesung

"Das Kriegstagebuch des Josef Wegl"

Josef Wegl aus Frauenhofen (NÖ) war im Ersten Weltkrieg an der Dolomitenfront im Einsatz. Seine täglichen Erlebnisse hat er in Notizbüchern festgehalten. Maria Schiffinger hat diese Notizen als "Das Kriegstagebuch des Josef Wegl" herausgegeben.

Bei der Lesung in der Bücherei wird der Schauspieler und Autor Gottfried Riedl Auszüge aus dem Kriegstagebuch vortragen.

In Kooperation mit dem Kremser Literaturforum
Musikalische Umrahmung: Duo Brillante

Eintritt: Freiwillige Spenden

Impressionen aus dem Waldviertel / 4.09. - 30.10.2015/ Bibliotheksgalerie museumkrems

Impressionen aus dem Waldviertel - Bibliotheksgalerie museumkrems

Frank Xavier

Der niederösterreichische Künstler Frank Xavier heißt im bürgerlichen Namen Franz Ehrl und ist selbstständiger Unternehmensberater. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich jedoch mit Fotografie und seit zwei Jahren mit Malerei. Seine Motive sind das "Spezielle, das unglaublich Schöne in der Natur", wie es der Künstler selbst ausdrückt. Das Ergebnis ist ab Freitag, 04.09.2015, in der Bibliotheksgalerie Museum Krems zu sehen. Hier zeigt er seine Eindrücke des Waldviertels in Fotografie und Malerei.

Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Stadtbücherei & Mediathek bei freiem Eintritt zu besichtigen.

Ernesto Neto in der Kunsthalle Krems

Ernesto Neto in der Kunsthalle Krems

19.07. - 01.11.2015

"Ich bin Skulptur und ich denke als Skulptur", so der international gefeierte anerkannte brasilianische Bildhauer Ernesto Neto (*1964), dessen pulsierendes Gesamtwerk die Kunsthalle Krems in ein sensuell- und erfassbares Gesamtkunstwerk verwandeln wird. Arbeiten aus den letzten 25 Jahren, retrospektiv angelegt.

Für Kunden der Stadtbücherei & Mediathek gilt auch während dieser Ausstellung das Ticket-Angebot 1 + 1 ( ein Ticket wird bezahlt, das zweite dazu ist gratis!) - Kooperation zwischen Stadtbücherei & Mediathek Krems und Kunsthalle Krems

Inés Lombardi in der Kunsthalle Krems

Inés Lombardi in der Kunsthalle Krems

19.07. - 18.10.2015

Wahrnehmung, Repräsentation und Zeitlichkeit sind die Themen der in Sao Paulo geborenen, seit 1980 in Wien lebenden Künstlerin (*1958). Die Ausstellung in der Kunsthalle Krems fokussiert auf ihr Schaffen der vergangenen fünf Jahre, welches gekennzeichnet ist durch eine verstärkte Auseinandersetzung mit Themen der brasilianischen Moderne. Ausstellungsarchitekturen von Rino Levi, Roberto Burle Marx und Lina Bo Bardi bilden die Grundlage für ihre Reflexionen über die Spuren der Moderne und deren Kontextualisierung.

Für Kunden der Stadtbücherei & Mediathek gilt auch während dieser Ausstellung das Ticket-Angebot 1 + 1 (ein Ticket wird bezahlt, das zweite dazu ist gratis!) - Kooperation Stadtbücherei & Mediathek Krems und Kunsthalle Krems.

Das Fenster zur Welt im Karikaturmuseum Krems

Das Fenster zur Welt im Karikaturmuseum Krems

Fernsehen in der Karikatur aus den letzten 60 Jahren - 25.01.2015 - 10.01.2016

Unter dem Motto der Internationalen Funkausstellung in Düsseldorf 1953, „Fenster zur Welt“, präsentiert das Karikaturmuseum Krems im IRONIMUS-Kabinett das Phänomen Fernsehen anhand von Karikaturen der letzten 60 Jahre.

Die Ausstellung im Karikaturmuseum Krems präsentiert mit über 40 historischen bis aktuellen Karikaturen das Medium und die Entwicklung des Fernsehens und zeigt Sternstunden österreichischer und internationaler Fernsehgeschichte.

Für Kunden der Stadtbücherei & Mediathek gilt auch während dieser Ausstellung das Ticket-Angebot 1 + 1 Ticket ( ein Ticket wird bezahlt, das zweite dazu ist gratis!) - Kooperation zwischen Stadtbücherei & Mediathek Krems und Karikaturmuseum Krems.

Mordillos Univerum im Karikaturmuseum Krems

Sagenhaftes im Karikaturmuseum Krems

100 Originale des weltberühmten Cartoonisten - 08.03. - 22.11.2015

Wenn sprachlose Figuren mit großen Nasen eine bunte, verführerische Welt bevölkern, den Ausweg aus verschlungenen Labyrinthen suchen oder sich in absurden Sportarten üben, dann befinden wir uns in der Welt von Guillermo Mordillo (*1932 Argentinien). Seine Bildgeschichten entfalten sich über das Herz direkt in den Verstand, dringen in alle Bevölkerungsschichten ein und erfassen sämtliche Altersstufen.

Das Karikaturmuseum Krems zeigt erstmals in Österreich das Mordillo-Universum in über 100 Originalen, farbenfroh aber deshalb nicht minder kritisch. Hinter einer märchenhaften Fassade lauert ab und zu das Unheil, wiederum in liebenswürdiger Gestalt mit großer Nase. Sosehr die gewaltige Knollennase zum Markenzeichen geworden ist, es geht Mordillo doch mehr um die Augen, deren Zeichnung die Seele der Figuren abbildet. Mit wenigen Strichen kann er hier zwischen Langeweile, Entsetzen und Verzücken variieren und damit seine Figuren wortlos zum Sprechen bringen. Die ausgestellten Originale stammen aus dem großen Familienschatz des Künstlers und werden erstmals in Österreich präsentiert.

Für Kunden der Stadtbücherei & Mediathek gilt auch während dieser Ausstellung das Ticket-Angebot 1 + 1 Ticket ( ein Ticket wird bezahlt, das zweite dazu ist gratis!) - Kooperation zwischen Stadtbücherei & Mediathek Krems und Karikaturmuseum Krems.

E-Medien Verleih ab 2. Mai 2013!

E-Medien Verleih Die Stadtbücherei & Mediathek Krems ermöglicht ab 2. Mai 2013 LeserInnen den Zugang zu noe-book.at. Mit einer Jahresmitgliedschaft können Sie das Angebot von noe-book.at uneingeschränkt über das Internet verwenden, Sie haben aber damit auch die Möglichkeit das Medienangebot der Stadtbücherei & Mediathek zu nutzen.

Sie können entscheiden zwischen drei Varianten: € 22,-- Bücher und Zeitschriften, € 30,-- Filme und Hörbücher, € 45,-- Komplettes Medienangebot. Einmalig ist für die Mitgliedskarte ein Betrag von € 2,-- zu entrichten.

Die Zugangsdaten (Benutzernummer und Passwort) erhalten Sie bei der Anmeldung, die Freischaltung erfolgt binnen 24 Stunden.

Stadtbücherei als Architekturjuwel

Stadtbücherei als Architekturjuwel

Was hat Krems mit Städten wie Rom, Bern, Helsinki, Peking oder New York gemeinsam? In all diesen Städten befinden sich Büchereien und Bibliotheken, dich sich durch ihre besondere Architektur auszeichnen und in der Schweizer Architekturführerreihe „Architecture and Design“ von Manuela Roth vorgestellt werden. Die vom Kremser Architekturbüro Krammer umgestaltete Stadtbücherei & Mediathek Krems in den Räumlichkeiten der Dominikanerkirche zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sich historische Elemente harmonisch in modernes Design einfügen, lautet die Begründung für die Aufnahme in „Architecture and Design“

Der Architekturführer kann in der Stadtbücherei und Mediathek Krems entliehen werden.

Doppelter Kulturgenuss

 

Kino im Kesselhaus

Die Stadtbücherei & Mediathek und das Kino im Kesselhaus verwöhnen ihre Kunden mit einem neuen Kombiangebot.

Wer seinen Lieblingsfilm ein zweites Mal auf DVD sehen oder das Buch zum Film lesen möchte, profitiert in Krems von der Kooperation der Stadtbücherei und der Österreichischen Filmgalerie: Bücherei-Mitglieder erhalten mit der Bücherei-Card 1 EURO Rabatt auf jede Kinokarte. Neue Bücherei-Mitglieder ersparen sich die Einschreibgebühr von 2 EURO, wenn sie ein Ticket des Kinos vorlegen, das nicht älter als ein Monat ist. Damit sind sie als Bücherei-Mitglieder erfasst und können entweder Kino-DVDs um 1,50 EURO einzeln entlehnen oder eine Bücherei-Jahreskarte erwerben.

Die Stadtbücherei & Mediathek hält über 1600 DVDs mit Kinofilmen für die Entlehnung bereit. Die Einzelentlehnung kostet 1,50 EURO pro Film, mit der Jahreskarte (30 EURO für Hörbücher und DVDs) ist die Entlehnung kostenlos.

 

Service und Angebote

Die Stadtbücherei Krems bietet ein umfangreiches Angebot an Romanen, Sachbüchern, Kinder- und Jugendbüchern, Zeitschriften, Hörbüchern für Erwachsene und Kinder, Computerspielen und Filmen. Als Service für unsere LeserInnen wird auch Fernleihe aus Bibliotheken in Österreich angeboten.

Medienangebot 

  • 29274 Bücher
  • 7.292 AV-Medien
  • 23 Zeitschriften-Abos