Newsletter

Stadtbücherei und Mediathek Krems

Marie von Ebner-Eschenbach & Marlen Haushofer / 21.09.2016, 19:00

Marie von Ebner-Eschenbach & Marlen haushofer / 21.09.2016, 19:00

"Eigentlich kann ich nur leben, wenn ich schreibe"

Marlen Haushofer (1920-1970) und Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916) waren repräsentative Autorinnen ihre Epoche. Sie hatten trotz vieler Unterschiede einiges gemeinsam: Scharfsinn und Sarkasmus, emanzipatorisches Engagement und die bedingungslose Bekenntnis zum Schreiben als Lebenszweck. 

Mit Dr. Daniela Strigl (Lesung), Duo Brillante (Musik)

In Kooperation mit dem Kremser Literaturforum

Eintritt: Freiwillige Spenden 

 

Österreich liest.Treffpunkt Bibliothek / 04.10.2016 / 15:00

Österreich liest.Treffpunkt Bibliothek

Sagenhaftes Krems

Im Rahmen des größten Literaturfestivals Österreichs lädt die Stadtbücherei & Mediathek Krems zu spannenden Events.

Die Märchenerzählerin Dena Seidl ist zu Gast in der Stadtbücherei und erzählt Sagen rund um Krems für Kinder von 3 - 113 Jahren.

Der Eintritt ist frei! 

 

Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek / 06.10.2016 / 19:00

Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek

WeinLesen - im doppelten Sinn des Wortes

Im Rahmen des größten Literaturfestivals Österreichs lädt die Stadtbücherei & Mediathek zu spannenden Events. 

Texte rund um den Wein präsentiert von Michael Moosbrugger (Weingut Schloss Gobelsburg) und Ilse Maier (Bioweingut Geyerhof) mit anschließender Verkostung.

Der Eintritt ist frei!

 

Malerei und Graphik / 02.09.2016 - 28.10.2016 / bibliotheksgalerie / museum krems

Malerei und Graphik / Bibliotheksgalerie

Manfred Körner - Vernissage 01.09.2016, 19:00

Die mit großer Akribie und Genauigkeit ausgeführten Arbeiten geben dem Betrachter die Möglichkeit, sich in die gemalte Welt nicht existenter Räume zu begeben, darin zu verweilen und die Geheimnisse seiner Symbole und Metaphern zu lüften. Er bedient sich einer übernatürlichen Zeichensprache, die sich ganz essentiell von der Welt, die uns die rationale Wissenschaft täglich darbietet, unterscheidet.

Die Austellung ist während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei & Mediathek bei freiem Eintritt zu besichtigen.

 

 

 

Krimiabend im Literaturhaus NÖ / 13.10.2016 / 19:00

Krimispannung im Literaturhaus NÖ /13.10.2016 / 19:00

mit Bernhard Aichner

Freunde der Kriminalliteratur dürfen sich auf einen spekatkulären Fall mit dem liebenswürdigen Totengräber Max Broll freuen. 

Der österreichische King of Crime, Bernhard Aichner, präsentiert den vierten Max Broll-Krimi "Interview mit einem Mörder" rund um den eigenwilligen, sympathischen Totengräber Max Broll und seinen besten Freund, den Ex-Fußballstar Johann Baroni. Was als ausgelassenes Dorffest beginnt, mündet in eine Katastrophe, als auf Baroni geschossen wird, ohne glaubwürdigen Täter, ohne Spuren... 

Für Kunden der Stadtbücherei & Mediathek Krems gilt der ermäßigte Eintrittspreis - Kooperation zwischen Stadtbücherei & Mediathek und dem Literaturhaus NÖ.

 

Krimiabend im Literaturhaus NÖ / 13.10.2016 / 19:00

Krimiabend im Literaturhaus NÖ / 13.10.2016 / 19:00

und mit Daniela Larcher

Dier gebürtige Vorarlbergerin Daniela Larcher lässt in "Teures Schweigen" Chefinspektor Otto Morell wieder ermitteln - ein Fall, der über das Geheimnis eines alten Teppichs bis in die Zeit der Türkenbelagerung und gleichzeitig in die gar nicht salonfähigen Abgründe der Wiener High Society führt.

Für Kunden der Stadtbücherei & Meditahek Krems gilt der ermäßigte Eintrittspreis - Kooperation zwischen Stadtbücherei & Meditahek und dem Literaturhaus NÖ.

 

 

Kunsthalle Krems schließt vorübergehend

Die Kunsthalle Krems schließt wegen Sanierung ihre Pforten

Wiedereröffnung: 01. 07. 2017

 

 

Kult auf vier Rädern im Karikaturmuseum Krems /17.01.2016 - 15.01.2017

Kult auf vier Rädern im Karikaturmuseum Krems

Zum 130. Geburtstag des Automobils zeigt das Karikaturmuseum eine Ausstellung über das Auto im Comic und in der Karikatur.

1886 erfand Carl Benz das moderne Automobil mit Verbrennungsmotor für die Serienproduktion - sein Siegeszug veränderte die Welt. Das Auto, Symbol für Freiheit und Wohlstand und damit verbundene Probleme, wie steigende Verkehrs- und Umweltbelastungen trübten aber auch das Bild der Jahrhundertinnovation. Dennoch, Autofahren macht immer noch Spaß und fasziniert. Dementsprechend spielt das Auto in Karikatur und Comic eine große Rolle. Politische und gesellschaftliche Themen, Trends und Zukunftsvisionen lassen sich mit Hilfe des Automobils (wortwörtlich) besser transportieren. Politische Umbrüche und Geschehnisse aus der Zeitgeschichte sind mit dem symbolträchtigen Automobil verbunden. Das Karikaturmuseum Krems präsentiert im Ironimus-Kabinett dieses Kultobjekt auf vier Rädern auf spannende und mannigfache Weise. Originale aus den Landessammlungen Niederösterreich und Privatbesitz aus der "comic-car-collection" von Rochus Kahr geben Einblicke in die rasante Geschichte des Automobils - von Formel 1-Boliden über "Familienkutsche" bis ironisch vorausblickend - in die Zukunft der vernetzten und selbstfahrenden Autos.

Für Kunden der Stadtbücherei & Mediathek gilt auch während dieser Ausstellung das Ticket-Angebot 1 + 1 (ein Ticket wird bezahlt, das zweite dazu ist gratis!) - Kooperation zwischen Stadtbücherei & Mediathek Krems und Karikaturmuseum Kems. 

Gerhard Haderer im Karikaturmuseum Krems / 28.02.2016 - 20.11.2016

Karikaturmuseum Krems

Think Big!

Gerhard Haderer (geb.1951) zählt zu den wichtigsten Karikaturisten im deutschsprachigen Raum. Haderers "Think Big!" macht mobil gegen Verschwendungssucht, Umweltzerstörung und Größenwahn. Seine meisterhaft ausgeführten Arbeiten sind klare Aussagen gegen Menschenhatz und politische Gedankenlosigkeit. Die große Schau zeigt mit rund 140 Arbeiten und vielen Skizzen eine Chronik unserer Zeit mit all ihren Höhepunkten, Widrigkeiten und Skandalen.

Während dieser Ausstellung gilt für die Kunden der Stadtbücherei & Mediathek das Ticket-Angebot 1 + 1 (1 Ticket wird bezahlt, das zweite dazu ist gratis!) - Kooperation zwischen der Stadtbücherei & Mediathek Krems und dem Karikaturmuseum Krems.

 

E-Medien Verleih ab 2. Mai 2013!

E-Medien Verleih Die Stadtbücherei & Mediathek Krems ermöglicht ab 2. Mai 2013 LeserInnen den Zugang zu noe-book.at. Mit einer Jahresmitgliedschaft können Sie das Angebot von noe-book.at uneingeschränkt über das Internet verwenden, Sie haben aber damit auch die Möglichkeit das Medienangebot der Stadtbücherei & Mediathek zu nutzen.

Sie können entscheiden zwischen drei Varianten: € 22,-- Bücher und Zeitschriften, € 30,-- Filme und Hörbücher, € 45,-- Komplettes Medienangebot. Einmalig ist für die Mitgliedskarte ein Betrag von € 2,-- zu entrichten.

Die Zugangsdaten (Benutzernummer und Passwort) erhalten Sie bei der Anmeldung, die Freischaltung erfolgt binnen 24 Stunden.

Stadtbücherei als Architekturjuwel

Stadtbücherei als Architekturjuwel

Was hat Krems mit Städten wie Rom, Bern, Helsinki, Peking oder New York gemeinsam? In all diesen Städten befinden sich Büchereien und Bibliotheken, dich sich durch ihre besondere Architektur auszeichnen und in der Schweizer Architekturführerreihe „Architecture and Design“ von Manuela Roth vorgestellt werden. Die vom Kremser Architekturbüro Krammer umgestaltete Stadtbücherei & Mediathek Krems in den Räumlichkeiten der Dominikanerkirche zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sich historische Elemente harmonisch in modernes Design einfügen, lautet die Begründung für die Aufnahme in „Architecture and Design“

Der Architekturführer kann in der Stadtbücherei und Mediathek Krems entliehen werden.

Doppelter Kulturgenuss

 

Kino im Kesselhaus

Die Stadtbücherei & Mediathek und das Kino im Kesselhaus verwöhnen ihre Kunden mit einem neuen Kombiangebot.

Wer seinen Lieblingsfilm ein zweites Mal auf DVD sehen oder das Buch zum Film lesen möchte, profitiert in Krems von der Kooperation der Stadtbücherei und der Österreichischen Filmgalerie: Bücherei-Mitglieder erhalten mit der Bücherei-Card 1 EURO Rabatt auf jede Kinokarte. Neue Bücherei-Mitglieder ersparen sich die Einschreibgebühr von 2 EURO, wenn sie ein Ticket des Kinos vorlegen, das nicht älter als ein Monat ist. Damit sind sie als Bücherei-Mitglieder erfasst und können entweder Kino-DVDs um 1,50 EURO einzeln entlehnen oder eine Bücherei-Jahreskarte erwerben.

Die Stadtbücherei & Mediathek hält über 2600 DVDs mit Kinofilmen für die Entlehnung bereit. Die Einzelentlehnung kostet 1,50 EURO pro Film, mit der Jahreskarte (30 EURO für Hörbücher und DVDs) ist die Entlehnung kostenlos.

 

Service und Angebote

Die Stadtbücherei Krems bietet ein umfangreiches Angebot an Romanen, Sachbüchern, Kinder- und Jugendbüchern, Zeitschriften, Hörbüchern für Erwachsene und Kinder, Computerspielen und Filmen. Als Service für unsere LeserInnen wird auch Fernleihe aus Bibliotheken in Österreich angeboten.

Medienangebot 

  • 29.417 Bücher
  • 7.509 AV-Medien
  • 23 Zeitschriften-Abos